Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Gemeinschaftsschule Obere Donau - Telefon: 07463 / 99 51-0 - info@gms-oberedonau.de

Elternbeiratssitzung

Elternbeiratssitzung

Marcus Wimbauer für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden gewählt

 

Zur konstituierenden Elternbeiratssitzung der Gemeinschaftsschule Obere Donau Fridingen/Neuhausen begrüßte Elternbeiratsvorsitzender Marcus Wimbauer die Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Klassenpflegschaften sowie die Schulleitung und bedankte sich bei den anwesenden Eltern für die Bereitschaft, dieses Amt auszuüben.

Um eine alternierende Abfolge der Wahl des Vorsitzenden und seines Stellvertreters zu erreichen, wurde Marcus Wimbauer nochmals für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter Pierre Reichmann hat das Amt noch ein Jahr inne. Reibungslos verlief auch die Wahl der Schulkonferenzmitglieder. Für die ausgeschiedenen Mitglieder wurden Frau Baum, Frau Seitz, Frau Schüle und Frau Joswig jeweils einstimmig in dieses Gremium gewählt.

Im Anschluss gab Rektor Otmar Zwick zunächst einen kurzen Überblick über die momentane Schulsituation. So sei die Lehrerversorgung in diesem Jahr zwar nicht zufriedenstellend, verglichen mit einigen anderen Schulen aber noch akzeptabel. Bei der Schülerzahl seien im Vergleich zum Vorjahr sowohl im Grundschulbereich als auch im Sekundarbereich ein geringfügiger Rückgang zu verzeichnen gewesen. Die Grundschule besuchten zurzeit 141  und den Sekundarbereich 150 Schüler.

Das Lehrerkollegium habe sich dahingehend verändert, dass zum Ende des letzten Schuljahres Frau Katzke, Frau Binder, Frau Hirth und Frau Paul  verabschiedet oder versetzt worden seien. Zum neuen Schuljahr seien dafür aber mit Frau Berke, Frau Dreher, Frau Greuter und Frau Löffler vier neue Kolleginnen an die Schule gekommen. Des Weiteren informierte der Schulleiter das Gremium über die Termine und Vorhaben im laufenden Schuljahr, die Umgestaltung des ersten Elternsprechtages und die bevorstehende Projektwoche.  

Nach einer lebhaften Diskussion über die Form der Leistungsrückmeldung zum Halbjahr der Klasse 3 sprach sich eine knappe Mehrheit für die Ausgabe einer Halbjahresinformation statt der Durchführung eines Lernentwicklungsgesprächs aus.

Die Klassenpflegschaften werden durch folgende Eltern vertreten:

 

  1a:     Dr. Elke Seehase und Michaela Huschle

  1b:     Sandra Chrismann und Christine Stehle

  2a:     Gabriele Reichmann und Senada Mesanovic

  2b:     Petra Sellwig und Meryem Faber

  3a:     Marcus Wimbauer und Daniela Todt

  3b:     Harald Küster und Kerstin Arndt

  4a:     Ilka Stoppa und Jochen Zimmermann

  4b:     Pierre Reichmann und Diana Henniger

   5a:     Melanie Seitz und Stefanie Baum

  5b:     Anja Schüle und Fabian Gensheimer

    6:     Ursel Frech und Simone Dauber

    7:     Renate Käser und Nicole Götz

    8:     Beate Joswig und Jacqueline Hipp

  9a:     Jessica Kohler und Monika Hipp

  9b:     Vjaceslav Schunk und Torsten Staiger

Zurück