Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Grund- und Gemeinschaftsschule Obere Donau - Telefon: 07463 / 99 51-0 - info@gms-oberedonau.de

Swim and Run 2021/2022

Schwitzen und Schwimmen beim „Swim & Run“ der Sekundarstufe I

Nach zweijähriger Zwangspause war es in diesem Schuljahr endlich so weit und die Sekundarstufe I der Sekundarstufe konnte im Freibad Fridingen am 26.07.2022 wieder einen Swim & Run-Wettkampf durchführen.
 
Was das Wörterbuch als „Ausdauerwettkampf, der aus den Disziplinen Schwimmen und Laufen besteht“ kennt, war für viele am Dienstag, den 26.07.2022 ein echtes Highlight.
Um 8:00 Uhr trafen sich alle Lernenden zum Klassenlehrerunterricht, ehe dann kurz nach 9:00 Uhr das Sportlehrer-Team, bestehend aus Referendarin Katja Baum, Sportlehrer Michael Weidemann und Norbert Winter alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof sammelten. Dort wurden dann allen Teilnehmenden die Regeln erklärt. Diese waren schnell klar: Im Einzel- oder Paarwettkampf in Form einer Staffel, musste gegen andere Teilnehmer 100m geschwommen und 1000m im Anschluss gerannt werden. Dabei lief die Zeit ununterbrochen weiter. Allerdings betonte einer der durchführenden Sportlehrer, Michael Weidemann, auch: „Es kommt vor allem darauf an, dass ihr alle das Ziel erreicht.“ Die Gesundheit ging selbstverständlich vor und keiner sollte sich überanstrengen, wobei das Wetter an diesem Tag gnädig mitspielte und erst pünktlich zum Mittag die richtige Hitze einsetzte. So folgte dann am Vormittag ein Durchgang nach dem anderen, wobei die Lehrerschaft und Schülerschaft gleichermaßen viel Spaß hatten.
Für das leibliche Wohl sorgte das Team aus dem Restaurant „La Piscina“, so dass sich bei einer kühlen Erfrischung im Schatten auch die schlimmste Mittagshitze gut aushalten ließ.
Bevor die Teilnehmenden sich dann aber ins wohlverdiente Nass zum entspannten Baden zurückziehen konnten, wurden die Sieger gebührend geehrt.
Das Fazit: „Morgens ein Bisschen Rennen und Schwimmen und danach den Unterricht im Freibad entspannen. Geht‘s noch besser?“, so das Fazit von Sportlehrer Norbert Winter. Das war für viele nach der Zweijährigen Pause, in der auch der Sport zu kurz kam, eine willkommene Abwechslung. Gerade jetzt ist es wichtiger denn je geworden, auch auf den eigenen Körper zu achten und sich wieder mehr zu bewegen.
Besonders aber auch für die vielen Teilnehmenden, die zum ersten Mal dabei waren, war es ein ungewöhnliches Ereignis und nicht wenigen gelang es in diesem Rahmen, über sich hinaus zu wachsen und Ängste abzubauen. Am Ende kamen alle ins Ziel und das lange Warten auf die ersehnten Ferien bei hohen Temperaturen in den sonst so heißen Klassenzimmern war so für die Veranstalter und Teilnehmer etwas erträglicher geworden.
Wir danken alle Beteiligten und dem Team des Freibads für den gelungenen Tag!

 

Zurück